top of page
Deutschprüfung_titelbild-1.jpg

Deutschprüfung für Erwachsene -
Alles, was Sie über die Prüfung wissen müssen

Erfahren Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für die Deutschprüfung für Erwachsene benötigen. In unserem Artikel lernen Sie darüber hinaus, wo Sie Ihre Deutschprüfung am besten ablegen können, welche Zertifikate für Sie geeignet sind und welches Sprachniveau Sie benötigen. Bei uns können Sie sich perfekt auf die Prüfung vorbereiten: 

Wozu eine Deutschprüfung für Erwachsene ablegen?

kommunikation (1).png

Klare und flüssige Verständigung im Alltag

Nach Ihrer Vorbereitung für die Deutschprüfung für Erwachsene sind Sie fähig, sich in Ihrem neuen Alltag in Deutschland ohne Probleme zurechtzufinden.

beziehung.png

Private und berufliche Beziehungen aufbauen 

Gute Deutschkenntnisse helfen Ihnen dabei, im Beruf durchzustarten und im Alltag neue Freunde kennenzulernen. Ein Zertifikat über eine erfolgreiche Deutschprüfung weist diese Fähigkeiten nach.

Mehr Freude an Kultur und Sprache entdecken

Deutsch lernen hilft Ihnen dabei, voll und ganz in die deutsche Kultur einzutauchen und Filme, Musik und Theater noch intensiver genießen zu können. 

Deutschprüfungen für unterschiedliche Sprachniveaus

Die Deutschprüfung für Erwachsene können Sie für unterschiedliche Sprachniveaus ablegen. In unserer Übersicht sehen Sie alle Sprachniveaus auf einen Blick. 

A1

  • Anfängerniveau

  • einfache Ausdrücke

  • allgemeine Sprachverwendung

     

A2

  • grundlegende Sprachverwendung

  • Sprachroutine bei einfachen Alltagsthemen

  • Erkennen häufig genutzter Ausdrücke

B1

  • fortgeschrittene Sprachverwendung

  • Austausch über vertraute Themen

  • Erfahrungen und Ereignisse darstellen

B2

  • selbstständige Sprachverwendung

  • Verständnis für komplexe Aussagen

  • fließende Verständigung
     

C1

  • Diskussionen führen

  • Fernsehnachrichten verstehen

  • Verhandlungen führen

  • Berichte schreiben können

C2

  • Sprache flexibel und nuanciert gebrauchen

  • Fachsprache verstehen

  • Schreibstil der Situation anpassen können

  • Niveau eines Muttersprachlers

Anforderungen bei Deutschprüfungen:

Eine Deutschprüfung für Erwachsene kann in verschiedenen Sprachstufen abhängig vom jeweiligen Sprachniveau abgelegt werden: Das Sprachniveau gibt Auskunft darüber, wie gut Sie die Sprache bereits beherrschen. 

 

Beim Deutschlernen werden die 4 Grundlagen Hören, Sprechen, Schreiben und Lesen trainiert, damit allumfassende Sprachkenntnisse erworben werden können. Dementsprechend gibt es bei einer Deutschprüfung für Erwachsene unterschiedliche Aufgaben: Es gibt einerseits Aufgaben, die das Hör- oder Leseverständnis abfragen. Andererseits gibt es auch Prüfungsaufgaben, bei denen die Schreib- und Sprechfähigkeiten im Mittelpunkt stehen. 

 

Eine Deutsch-Lerngruppe bereitet sich gerade in einer Gruppendiskussion auf ihre Deutschprüfung vor.

Hier finden Sie die beste Prüfungsvorbereitung für Ihre Deutschprüfung: 

Zertifikate für die Deutschprüfung für Erwachsene

  • Goethe-Zertifikat: Im Goethe Institut können Sie Deutschprüfungen für Erwachsene für jedes Sprachniveau von A1- C2 ablegen. Prüfungsleistungen werden mit einem deutschlandweit anerkannten Goethe-Zertifikat ausgezeichnet.

  • Deutsch-Test für Zuwanderer: Für Migranten und Asylsuchende gibt es das spezielle Angebot eines Deutschtest- Zertifikats für Zuwanderer (DTZ), damit Sie Ihre Sprachkenntnisse auf dem geforderten Niveau B1 nachweisen können.

  • Telc (The European Language Certificates): Telc ist ein eigener Sprachdienstanbieter mit eigenen Zertifikaten, die im ganzen europäischen Raum gültig sind. Hier finden Sie spezifische Zertifikate für Kinder oder den jeweiligen Beruf. 

  • Test-DaF: Der Test DaF beginnt erst ab dem Sprachniveau B2 und ist sozusagen erst für Fortgeschrittene gedacht. Sie können diese Prüfung in verschiedenen Sprachschulen durchführen. Das Zertifikat ist auch an Universitäten anerkannt.
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH): Für den Hochschulzugang an einer bestimmten Hochschule können Sie die Deutschprüfung für Erwachsene auch an der jeweiligen Hochschule absolvieren, an der Sie zugelassen wurden. 
Eine Gruppe glücklicher Schüler, die gerade eine Deutschprüfung abgeschlossen haben.

Institute für Deutschprüfungen

 

Sie können Ihre Deutschprüfung für Erwachsene neben gängigen Sprachschulen in verschiedenen offiziellen Instituten absolvieren, wie beispielsweise dem Goethe-Institut, dem Test-DaF-Institut oder in einem Telc-Prüfungscenter. Darüber hinaus können Sie als Student auch an einer bereits inskribierten Hochschule Ihre Prüfung ablegen. 

Die ideale Vorbereitung auf die Deutschprüfung

Mit einer gezielten Vorbereitung auf die Deutschprüfung erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit erheblich, die Deutschprüfung für Erwachsene erfolgreich zu bestehen. Als erfahrene Deutschlehrer*innen und Prüfer*innen bietet Ihnen unser Team genau die Vorbereitung, die Sie brauchen – ganz individuell auf Ihre Wünsche und Ihr Sprachniveau abgestimmt. Bei uns erhalten Sie darüber hinaus die besten Vorbereitungen auf die Deutschprüfung sowie hilfreiche Übungsmaterialien zum selbstständigen Deutschlernen.

 

Je nach Sprachniveau gibt es auch unterschiedliche Tipps für die Vorbereitung auf die Deutschprüfung.
In unserem Artikel zeigen wir Ihnen die besten Tipps für die Prüfungsvorbereitung.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Deutschprüfung für Erwachsene

  • Wie viel Zeit benötigen Sie, um eine Niveaustufe zu absolvieren?
    Es gibt keine genaue Antwort auf diese Frage. Ihr Lernfortschritt hängt stark von Ihrer eigenen Motivation ab, wie schnell Sie Neues auffassen können und wie gut Sie sich selbst vorbereiten.
  • Wie oft dürfen Sie zur Deutschprüfung antreten?
    Prinzipiell können Sie so oft zur Prüfung antreten, wie Sie möchten. Es gibt kein Limit bei den Prüfungsversuchen.
  • Wo können Sie Ihre Deutschprüfung ablegen?
    Sie können Ihre Deutschprüfung an verschiedenen Instituten in Deutschland ablegen. Dazu zählen das Goethe-Institut, das Telc-Prüfungscenter oder auch eine Hochschule, an der Sie bereits immatrikuliert sind.
  • Wie viel kostet eine Deutschprüfung in einem Prüfungsinstitut?
    Damit Sie eine Deutschprüfung ablegen können, müssen Sie einen bestimmten Betrag zahlen. Je nach Institut gibt es kleine Unterschiede. Im TestDaF-Institut gibt es beispielsweise eine Gebühr von 175€ für die Teilnahme. Goethe Zertifikate kosten zwischen 140-295€, wobei der Preis vom jeweiligen Zertifikat abhängt. Prüfungen bei Telc liegen bei Kosten zwischen 180-230€.
  • Wo finden Sie passendes Übungsmaterial?
    Auf der Webseite finden Sie hilfreiche Deutsch-Übungsmaterialien, um selbstständig zu lernen. Außerdem bekommen Sie bei unserem Prüfungsvorbereitungskurs die besten Lernunterlagen, um sich optimal auf die Deutschprüfung vorzubereiten.
  • Wie lange dauert der Vorbereitungskurs auf die Deutschprüfung B1?
    Joe's German Exams bietet 2 verschiedene Kursmodelle an. Sie können zwischen 5 oder 10 Einheiten zu jeweils 60 Minuten wählen.
  • Was muss man alles bei der Deutschprüfung B1 können?
    Für die Deutschprüfung B1 benötigen Sie einen größeren Wortschatz, um über alltägliche Themen allgemein und zusammenhängend sprechen zu können und Aussagen richtig einzuordnen. Darüber hinaus sollten grundlegende Grammatikkenntnisse bereits vorhanden sein, damit klare und verständliche Sätze gebildet werden können.
  • Wie viel kostet die Deutschprüfung B1?
    Bei Telc kostet die gesamte Prüfung 179 € und im Goethe-Institut 229€. Der Deutschtest für Zuwanderer variiert preislich zwischen 78 - 160 € je nach Sprachschulanbieter.
  • Wie bekomme ich ein B1 Zertifikat?
    Indem Sie an einer Deutschprüfung B1 teilnehmen und diese erfolgreich abschließen, erhalten Sie ein Zertifikat von jeweiligem Institut.
  • Wo kann ich die Deutschprüfung B1 ablegen?
    Sie können Ihre Prüfung in verschiedenen Goethe-Instituten oder Telc-Prüfungszentren ablegen. Auch der TestDaF kann an diesen Instituten abgeprüft werden.
  • Was ist der Unterschied der Deutschprüfung B1 zwischen Goethe-Institut und Telc-Prüfungzentrum?
    Beide stellen Zertifikate aus, die in der gesamten EU und der Schweiz als offizieller Sprachnachweis zählen. Im Prinzip sind beide Prüfungen sehr ähnlich aufgebaut. Allerdings setzt das Goethe-Institut mehr Fokus auf den schriftlichen Ausdruck, während Telc die mündliche Ausdrucksfähigkeit gezielter abfragt.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann kontaktieren Sie uns - gerne helfen wir Ihnen weiter! 

bottom of page